Weisheiten des Modellbaus

Zusammengetragen aus dem Internet
Murphy’s Gesetz:
Wenn etwas schief gehen kann, dann geht es schief!

Die Wahrscheinlichkeit ein Teil fallen zu lassen
st umgekehrt proportional zu seiner Größe.

Je genauer die Farbe des Bauteils der des Bodens
entspricht, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit
es fallen zu lassen.

Ein herunterfallendes Teil springt immer in die
unzugänglichste Ecke des Raumes.

Ergänzung: Ist der Gegenstand schwer oder scharf,
so wird er zuerst Deinen Fuß treffen bevor er in die
unzugänglichste Ecke des Raumes springt.

Sobald Du die Suche nach einem heruntergefallenen
Bauteils aufgibst, wirst du es finden, indem du darauf
tritts.

Je mehr ungebaute Bausätze man im Regal hat,
umso weniger baut man.

Ungebaute Bausätze expandieren um den
verfügbaren Raum auszufüllen.

Informationsmaterial expandiert über den verfügbaren
Raum hinaus.

Zusätzliches Informationsmaterial fügt Verwirrung,
keine Klarheit, hinzu.

Es gibt keinen perfekten Bausatz.

Je schlichter die Verpackung des Bausatzes, desto
teurer ist der Inhalt..
Das tatsächliche Aussehen eines Diorama
ergibt sich nach Abzug des Wunschdenkens.

Mit einem halb-fertigen Vaku-Bausatz
beeindruckst du Deine Kollegen - ein fertiger
Vaku sieht aus wie jedes andere Modell.

Sobald du ein Modell scratch baust, wird
irgendjemand es als Vaku auf den Markt bringen.

Sobald Du ein Vaku-Modell fertig hast, bringt
jemand es als Spritzgussbausatz heraus.

Sobald Du einen Spritzgussbausatz in deine
besondere Version umgebaut hast, wird ein
Hersteller genau diese Version auf den Markt
bringen.

Sobald Du diesen Bausatz gebaut hast,
erscheint ein besserer Bausatz.

Ergänzung: Wer zu früh kauft,
den bestraft Tamiya!

Die Wahrscheinlichkeit an Deinem Modell
einen Fehler zu entdecken wächst expotentiell
nachdem Du es bei einem Wettbewerb
angemeldet hast.

Ergänzung: Je wichtiger der Wettbewerb für
Dich ist, umso schwerer ist der Fehler.

Sekundenkleber klebt nicht in einer Sekunde.
<