Clubtour nach Andernach, 29.08.09

Streng genommen war diese Tour unsere nachgeholte Weihnachtsfeier 2008.
Bei Anfangs schönem Wetter trafen wir uns auf dem Ausgrabungsgelände
eines römischen Bades mitten in der Stadt Andernach am Rhein. Sie ist einer
der ältesten Städte in Deutschland. Dementsprechend war es auch nicht ungewöhnlich
als man beim Abriss des Weissheimer Malzwerkes vor einiger Zeit u.a. auf römische
Reste stieß. Die ältesten Funde datieren auf das 2. und 3. Jahrhundert n.C., Die
jüngsten reichen bis in das 16. bzw. 17. Jahrhundert. Das alles und noch viele
interessante Details mehr konnte unser Clubmitglied Frank Brüninghaus berichten,
der für dieses Gebiet der Grabungsleiter ist. Zahlreiche Funde von dieser Stelle
sind im nahegelegenen Stadtmuseum ausgestellt. Es gibt die berechtigte Hoffnung das die gefundenen Mauerreste für die Zukunft
dauerhaft erhalten und für Besucher zugänglich gemacht werden können. An dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön“ an Frank,
der die komplette Organisation der Clubtour übernommen hat !

Nach einer kleinen Pause und Stärkung ging es weiter mit einer fachkundigen Führung durch die Sehenswürdigkeiten von Andernach.
Bilder hierzu werden in einem zweiten Teil folgen. Von den Strapazen des Tages haben wir uns dann anschließend in dem
Grabungsgelände gegenüberliegenden Kolpinghaus bei einem leckeren Essen erholt.

Diese Clubtour hat wieder einmal gezeigt das sich das Clubleben auch weit über die Grenzen des Modellbau hinaus erstreckt.
Auch die zahlreichen Teilnehmer, von Schüler bis Rentner, beweisen : Das Clubleben ist intakt. Was kann es besseres geben ?
Projekte,Exkusi., Öffentlich.
<